Wieder 150 Menschen auf #Riseup4Rojava-Demo in Kiel

Etwa 150 Menschen beteiligten sich am Samstagnachmittag, 16.11.2019 an einer weiteren Demonstration des Bündnis „Frieden für Rojava“ gegen den türkischen Angriffskrieg auf die Demokratische Föderation Nord- & Ostsyrien in der Kieler Innenstadt. Bei regnerischer Kälte zogen die Demonstrant*innen nach einer kurzen Auftaktkundgebung zum Europaplatz, wo eine weitere Kundgebung stattfand. Von dort ging es weiter zum Alten Markt, wo sich die Demo auflöste.

Da der Krieg in Rojava auch nach sechs Wochen weiter andauert, werden auch die internationalen Solidaritätsaktionen mit dem Widerstand von YPG, YPJ und der dortigen Bevölkerung fortgesetzt werden.

This entry was posted in General, Kiel, Rojava and tagged , , . Bookmark the permalink.