Bis zu 800 Menschen auf lautstarker Newroz-Demo in Mettenhof

Am gestrigen Mittwochabend, 21.3.18 beteiligten sich zeitweise bis zu 800 Menschen, darunter viele Familien, an der Kieler Newroz-Demonstration, die in diesem Jahr im Zeichen der seit Wochen andauernden Proteste gegen den Krieg der Türkei in Afrin stand. Erstmalig wurde der Afrin-Protest damit in den Stadtteil Mettenhof getragen.

Zwischen 19 und 20 Uhr sammelte sich die stetig anwachsende Menge am Kurt-Schumacher-Platz und zog anschließend unter lauten Parolen, Lautsprecherdurchsagen und im Schein von mitgebrachten Lichtern und kleinen Feuern kreuz und quer durch Mettenhof und erlangte so die Aufmerksamkeit tausender Anwohner*innen. Gegen 21.30 Uhr fanden die Feierlichkeiten ihr Ende in den Parkanlagen am Bergenring, wo eine Feuertonne entzündet wurde.

Bereits in den drei Tagen zuvor wurden die beinahe täglichen Aktionen in Solidarität mit Afrin auch in Kiel fortgesetzt: Am Sonntag- und Montagabend zogen jeweils etwa 250 Menschen nach der Auftaktkundgebung am Hauptbahnhof durch die Wohnviertel am Südfriedhof, am Dienstagabend waren 200 Demonstrant*innen im Innenstadtbereich auf der Straße.

Unterdessen hat die türkische Luftwaffe damit begonnen, nun auch Gebiete im irakischen Südkurdistan zu bombardieren und dabei mehrere Zivilisten getötet. Die Proteste der Kieler Afrin Plattform und des Kurdistan Solidaritätskomitee Kiel im Rahmen des weltweiten Widerstands gegen den Krieg des Erdogan-Regimes und seiner dschihadistischen Verbündeten, die deutsche Mittäterschaft und das Stillschweigen der etablierten Weltöffentlichkeit werden weitergehen, bis das Morden ein Ende hat und Rojava wieder frei ist.

Auch am heutigen Donnerstag (22.3.) wird es eine weitere Anti-Kriegs-Demo geben, die wieder um 19 Uhr mit einer Kundgebung am Hauptbahnhof startet.

ACHTUNG: Am Freitag (23.3.) wird ausnahmsweise nicht demonstriert. Die nächsten Aktionen finden am Wochenende statt: Samstag (24.2.) 20 Uhr, Sonntag (25.2.) 19 Uhr, jeweils ab HBF!

Afrin ist nicht allein – hoch die internationale Solidarität!

This entry was posted in Afrin, General, Kiel and tagged , , , . Bookmark the permalink.